Willkommen in der Welt von

MICROSORBER®

  • Image 1

Neue Hauptverwaltung der Deutschen Lufthansa in Köln
Akustikmaßnahmen im Atrium

Ende 2007 zogen rund 800 Mitarbeiter der Deutschen Lufthansa in den Neubau der Kölner Konzernzentrale.

Dreh- und Angelpunkt des Gebäudes ist ein 6-stöckiges lichtdurchflutetes Atrium, das als Ausstellungs- und Cafeteriabereich dient.

Mit ca. 25 x 25 x 25 m hat der verglaste Innenhof eine sehr beachtliche Größe – und eine Nachhallzeit von rund 9 Sekunden, welche die Nutzung für Veranstaltungen mit Ansprachen oder musikalischen Elementen unmöglich machte.

Wie bei vielen Projekten vorher konnte MICROSORBER® auch hier Abhilfe schaffen: 
ca. 330 m² transparente Folien wurden doppellagig unter dem Glasdach in ca. 24 m Arbeitshöhe montiert. Extra für dieses Projekt angefertigte Klemmteile konnten den besonderen Ansprüchen der Stahlkonstruktion des Daches gerecht werden. Diese wurden mit einer besonderen Brandschutzbeschichtung versehen und an der Stahlkonstruktion befestigt, ohne deren Brandschutz zu beschädigen.



Durch zusätzliche 300 m² transluzente MICROSORBER®, die doppellagig im Wandbereich in den Ecken und in einer Arbeitshöhe zwischen 3 und 20 m montiert wurden, konnte die Akustik weiter optimiert werden. Abstandhalter, die speziell für die Betonwand mit raumseitig verputzer Mineralwolldämmschicht entwickelt wurden, ermöglichen eine sichere Montage. Die Anbringung stellte das erfahrene MICROSORBER®-Team vor neue Herausforderungen, welche erfolgreich gemeistert wurden. Dem erfolgreichen Einsatz von MICROSORBER® und der Montage einiger freischwebender Akustikbilder ist es zu verdanken, dass das Atrium akustisch bestens für die Einweihungsfeier gerüstet war und mit einer Nachhallzeit von jetzt ca. 2,5 Sekunden optimal für Veranstaltungen der Deutschen Lufthansa genutzt werden kann.